Ein Hallo aus dem Sauerland

  • Hallo,


    mein Name ist Nadine und ich lasse mal einen Gruß aus dem Sauerland da. Ich würde über mich selbst sagen, dass ich mich weniger für Computer, sondern mehr für die Natur begeistere, aber beruflich habe ich trotzdem recht viel mit der "Welt der Technik" zu tun. Ich betreue eine Website und nutze ansonsten einige Computerprogramme wie z. B. ArcGIS, AutoCAD, Photoshop oder InDesign.


    Viele Grüße,

    Sauerlandhase

  • Bei der Wensite handelt es sich um die Homepage eines Büros. Im Wesentlichen geht es darum, die Projekte zu aktualisieren oder Mitarbeiter „auszutauschen“.


    Photoshop nutze ich, um Entwürfe nachzuarbeiten, privat auch an und zu um ältere Fotos von den Farben her zu verbessern.

  • Gimp kenne ich wiederum nicht, ich nutze von Photoshop auch eine ältere, kostenlose Version (CS2). Ansonsten bin ich opensource gegenüber nicht ganz so positiv eingestellt. Ich habe vor ca. einem dreiviertel Jahr den Arbeitgeber gewechselt. Vorher alles immer die neuesten Versionen von allen im Büro häufig genutzten Programmen, nun ist es eher umgekehrt. Ältere Programme und opensource.


    Speziell beim Vergleich von zwei Mailprogrammen MS Outlook oder Mozilla Thunderbird würde ich aus persönlicher Erfahrung sagen, dass Outlook praktikabler ist. Gleiches gilt für die GIS Programme ESRI ArcGIS und Quantum GIS (opensource).

  • Opensource heißt nicht dass das schlecht ist. Manchmal muss man von Gewohnheiten weg, da die Welt recht Microsoft-bezogen arbeitet. Ich arbeite seit Jahren mit Open- später Libreoffice.Bei Opbensouce muss man sich auch einarbeiten, das muss man aber in komerzielle Produkte auch.

    Eigentlich kann man dieses Thema schon als eigenenständiges Thema in Fachforum ausgliedern.

  • Ja, ich stimme zu, dass opensource nicht grundsätzlich schlecht ist - bleibe aber auch nach einem fast dreiviertel Jahr dabei, dass Outlook einfach besser ist als z. B. Thunderbird. .


    Und bei den GIS-Programmen ist es einfach so, dass opensource deutlich instabiler läuft bzw. viele Werkzeuge dort einfach nicht bestehen. Kann man auch nicht verlangen bei einer kostenlosen Version, soll nur heißen, dass es mit opensource in dem Bereich recht kompliziert ist.