Wieso knallt das Netzteil?

  • Das "Knallen" wenn du den Stecker in die Steckdose steckst rührt vom Stromnetz. Das Netzteil hat einen sog. Kondensator. Dieser ist ist ähnlich wir eine Batterie, kann also (kurzzeitig) Energie speichern. Wenn dieser entladen ist, was ja einige Zeit nach den Abstecken des Netzteils der Fall ist, wirkt dieser wie ein Kurzschluss. Bildlich gesprochen: Wenn man Durst hat, dann trinkt man wenig, wenn du lange nichts getrunken hast und es warm ist, möchte man mehr und viel trinken. So ist das auch beim Kondensator. Der zieht am Anfang viel Energie. Wirkt quasi wie ein Kurzschluss. Zusätzlich haben wir im Stromnetz eine sinusförmige Wechselspannung. Also ändert sich die Spannung zwischen 0 und 325 V alle 20 ms. Wenn du also zu einem Zeitpunkt den Stecker einsteckst, wo eine hohe Spannung ansteht, dann knallt es mehr. Wenn du gerade bei Null bist knallt es mal nicht. Aber das kann man als Anwender schlecht steuern. Eine Möglichkeit ist, das Netzteil in eine ausgeschaltete Steckdose zu stecken und danach erst einzuschalten.