Eure Meinung zu HTML-E-Mails

  • Welche Mail-Art ist euch lieber? 2

    1. Nur-Text (1) 50%
    2. HTML (1) 50%

    Insgesamt gibt es viele Meinungen, ob man Mails puristisch, als Text schreibt. Also ohne Farben, Unterstreichungen u.s.w. Bei "Nur-Text" ist es nciht so leicht möglich weiteren (auch schädlichen) Inhalt anzuzeigen. Aber das heißt auch, dass man auf jegliche Verzierung verzichten muss und von die Darstellung beim Empfänger angewiesen ist. Das wiederum hat für den Empfänger den Vorteil, den Text nicht pink anzusehen, nur weil der Sender es schön findet.


    Bei HTML-Emails kann man Bilder einfügen, unterstreichen, u.s.w. Dies ermöglicht aber auch schädlichen Code einzuschleusen.


    Ich persönlich bervorzuge derzeit eher die Textmails, aber wie seht ihr das? Ich würde gern ein paar Meinungen hören, auch von "normalen" Anwendern, also die nicht programmieren so wie ich.

  • Kommt drauf an. Ich persönlich versende eigentlich nur Text-Mails wohingegen ich beim Empfang HTML-Mails bevorzuge. Gerade bei Newslettern, die müssen ja auch irgendwie nett verpackt sein.

  • Das Text schlecht oder nicht umgebrochen werden, ist mir auch schon öfter aufgefallen. Bei den E-Mail-Clients kann man aber neu umbrechen lassen. Denn die Umbrüche sind reine Darstellungsfehler. Bei Thunderbird habe ich beim antworten oft den Effekt, dass die ehemalige Mail sehr weit nach rechts geht. Dann gibt es unter Bearbeiten - Neu umbrechen eine Möglichkeit das Problem zu beheben.

  • Ich nehme mir an dieser Stelle einfach einmal heraus, einen alten Thread auszugraben, da hier nicht so viel Aktivität besteht. Ich bin da geteilter Meinung. In zum Beispiel einer Foren-Software - ziehen wir hier einfach mal XenForo heran - sind HTML-Mails durchaus von Vorteil, da sie zum Beispiel Benutzeravatare einbinden und man so einfacher erkennen kann, von wem zum Beispiel eine private Nachricht stammt. Ferner kann man das Design der Webseite in Maßen nachbilden und dem Nutzer ein vertrauteres Bild bieten.


    Im privaten Umfeld finde ich HTML-Mails nervig und ziehe die Text-Variante der ersten vor. Auch Formatierungen sind in gewisser weise möglich. Man kann zum Beispiel so vorgehen:


    Das ist _ganz_ wichtig!
    Das ist *** ganz *** wichtig!


    Natürlich lassen sich hier noch weitere Beispiele heranziehen....es kommt also immer auf den Einsatzzweck an. Zum besseren Verständnis von HTML-Mails im Beispiel von XenForo habe ich euch Screenshots aus einer Mail von xF und einer von WCF angehangen.


    Grüße,
    Jakob

  • Das ist _ganz_ wichtig!
    Das ist *** ganz *** wichtig!

    Im Zeitalter von Smileys und sogar der Chatsprache im Sinne von *lach* etc. geht viel von der eigentlichen Sprache verloren. In diesem Beispiel finde ich die Hervorherbung überflüssig. Mit "ganz" oder "sehr" ist die Wichtigkeit ja eigentlich schon ausgedrückt. Aber da viele nur noch oberflächlich lesen, muss alles immer supertoll aufbereitet sein.
    Ich verwende auch Smileys, aber ich setze sie bewusst ein. Und ich bin durchaus noch in der Lage, anderen meinen Sachverhalt nur mit Text darzustellen. Das kann man leider nicht mehr von allen behaupten...


    Sind denn Nur-Text-Nachrichten im Allgemeinen "sicherer" (sofern man das in der heutigen Zeit behaupten kann)?

  • Bei HTML-Mails ist es möglich über die Syntax externe inhalte nachzuladen, welche sonst in einer Mail nciht darstellbar wären. Das ist oft Logo. Natürlich kann man auch Schadecode nachladen oder bei Spam wird mit mit Techniken gearbeitet, die bei Server erfassen wer die Mail geöffnet hat und wo man also noch mehr Spam hinschicken kann.
    Man kann natürlich auch in "Nur-Text"-Mail Links einbauen, die die auch das können. Diese müssen aber vom Benutzer angeklickt werden.